Kunst. Werte. Leidenschaft.

Kunstmuseum Ravensburg ist Museum des Jahres

Heißer Preis

Das Kunstmuseum Ravensburg ist von der deutschen Sektion des Internationalen Kunstkritikervereins AICA zum Museum des Jahres 2015 gewählt worden. Herzlichen Glückwunsch!

Das Kunstmuseum Ravensburg ist das Museum des Jahres 2015 – das findet zumindest der Kunstkritikerverein AICA. Die Ausstellungen des Museums seien hervorragend präsentiert und würden zudem verständlich für ein größeres Publikum erschlossen, so der Verein mit Sitz in Düsseldorf. „Diese Ehrung kam für uns völlig überraschend“, erklärt Dr. Nicole Fritz, Direktorin des Kunstmuseums Ravensburg. Auf die Auszeichnung kann man sich nicht bewerben.

Das Kunstmuseum Ravensburg folgt auf das Museum MARTa in Herford, das den Preis im letzten Jahr erhielt. In der Vergangenheit wurden bereits das Kolumba Museum in Köln oder das Städel Museum in Frankfurt am Main ausgezeichnet.

In diesem Jahr gehen noch zwei weitere AICA-Auszeichnungen in den Süden Deutschlands: Der Württembergische Kunstverein Stuttgart erhielt den Preis für die "Ausstellung des Jahres". Die Bestie ist der Souverän überzeugte den AICA mit ihrer politischen und gesellschaftlichen Brisanz und läuft noch bis zum 16. Januar 2016 am Schlossplatz in Stuttgart. Als „Besondere Ausstellung 2015“ würdigte AICA die Essayausstellung „Gesichter“ im Neuen Museum Nürnberg.